Wagen 6206

Wagen 960-202 soll wieder fahren

Die Mecklenburg-Pommersche-Schmalspurbahn (MPSB) erhielt 1913 von der Wagonfabrik Wismar acht Personenwagen. Diese für 600 mm Bahnen sehr komfortabel ausgestatteten Wagen mit Abort und Abteilen 2. und 3. Klasse erhielten daher schon bald den Beinamen „Pullmann-Wagen“.

Nach der Stilllegung der Bahn 1969 gelangten auch vier dieser Wagen zur Pioniereisenbahn in Berlin, der heutigen Parkeisenbahn Wuhlheide. Der Wagen 960-210 wurde 1973 nach Friedland als Ausstellungsstück abgegeben. Im selben Jahr wurden die anderen drei Wagen modernisiert. Der ehemalige 960 102 ist heute bei der Parkeisenbahn Cottbus als Salonwagen im Einsatz, während der ehemalige 960 208 bei der Parkeisenbahn Wuhlheide verkehrt.

Um den letzten dieser vier Wagen, den ehemaligen 960-202, wieder in den Ursprungszustand zu versetzen brauchen wir ihre Unterstützung. Spendenkonto des Schmalspurbahn-Freunde Berlin e.V.:

  • IBAN: DE07 1209 6597 0121 3615 03
  • BIC: GENODEF1S10 – Sparda-Bank Berlin eG
  • Stichwort: Wismar-Wagen
Spendenaufruf – hier klicken